Vaihingen im 19. Jahrhundert in Vaihingen an der Enz

Datum
22.11.2015
Uhrzeit

14.30 - ca. 16.00 Uhr

Bürokratisch oder revolutionär? Technisch oder beschaulich? Das 19. Jahrhundert hat Vaihingen verändert, aber keineswegs auf den Kopf gestellt. Auf die schrittweise Öffnung der Stadtmauer folgte das Paradox eines überschaubaren Baubooms: Wohlhabende Bürger und die Obrigkeit entflohen der Enge der Altstadt. Deshalb streift die Führung von Reinhard Wahl die Grabenstraße, in der heute Teile einer biedermeierlich-klassizistischen Zeile vom Abriss bedroht sind. Und nur mit scharfem Blick - „oms Eck“ sozusagen – sind in Vaihingen die letzten Reste der Industrialisierung zu finden.

Treffpunkt: Marktplatzbrunnen

Kosten pro Person: 4,-€ Erwachsene / 2,-€ Kinder

Anmeldung nicht erforderlich

 

News

29.11.-23.12. - Sternlesmarkt in Bietigheim-Bissingen

An allen Adventswochenenden jeweils von Donnerstag bis Sonntag 11.30 - 20.00 Uhr