Bürgergärten in Vaihingen an der Enz

Datum: 13.10.2018
Uhrzeit: 14:30 bis ca. 16:30 Uhr


Das alte Vaihingen hat weit mehr zu bieten als Mauern, Türme und Fachwerk! Unmittelbar vor den Toren der mittelalterlichen Stadt hat sich in Jahrhunderten eine besondere Kulturlandschaft herausgebildet: die Vaihinger Bürgergärten. Die Führung beschäftigt sich mit dem ehemaligen Stadtgarten im Egelsee und der Entwicklung der Köpfwiesen. Insbesondere die Versorgung von Teilen der Einwohnerschaft durch die stadtnahen Gärten, außerhalb der eigentlichen Stadtbefestigung, wird bei der Führung thematisiert. Wem gehörten diese Gärten, deren frühere Anlage zum Teil noch heute ablesbar ist? Wer konnte sich einen Garten in den Köpfwiesen leisten? Welche Rolle spielten Hochwasserereignisse? Das sind nur einige der Fragen, die bei dieser besonderen Spurensuche mit Andreas Schuller angeschnitten werden.

Treffpunkt: vor der Mühle "Auch", Enzgasse 24

Kosten pro Person: 4,-- € Erwachsene/2,-- € Kinder

Veranstalter: Kultur- und Touristeninformation, Marktplatz 5, 71665 Vaihingen, Tel.: 07042 18-235

Anmeldung nicht erforderlich

News